Flugsportring Kraichgau e.V. SinsHEIM

mehr als nur Flugsport!

 

Blog

Fliegersenioren auf MuseumstourAm 03.03.2016 kamen auf Einladung von Siegfried Daubenschmidt 25 Fliegersenioren (Frauen und Männer) zum Besuch von gleich zwei Museen in Hoffenheim zusammen.
Neben dem seit 25 Jahren dort bestehenden Heimatmuseum gibt es seit etwa einem Jahr auch ein „Schreibmaschinenmuseum“ im Nebenhaus. Der ehemalige selbständige Mechanikermeister – Fachrichtung Büromaschinen und –geräte Willi Heinlein hat während seines aktiven Lebens hunderte von alten bis uralten Schreibmaschinen und Rechenmaschinen gesammelt und in seinem Speicher aufbewahrt. 15 Jahre nach seinem Tod 1999 haben seine Erben diese Schätze dem Heimatmuseum in Hoffenheim anvertraut mit der Maßgabe, dass sie im Ort verbleiben müssen.
Inzwischen sind über 200 dieser kostbaren Raritäten dort hervorragend präsentiert und in mehreren Räumen ausgestellt. Von der ältesten, noch aus Holz gefertigten Maschine über viele Modelle aus den Vereinigten Staaten, dem Ursprungsland der ersten mechanischen Schreibmaschinen, bis zu den letzten hergestellten Exemplaren ist alles ausgestellt. Auch einfache und hochwertige Rechenmaschinen, Additionsmaschinen und sogar alte Rechenschieber bilden eine sehr große Bandbreite Gerätschaften. Sogar der gute alte Abakus durfte nicht fehlen.
Aber auch das Hoffenheimer Heimatmuseum selbst ist einen Besuch wert. Dort sind viele solcher Gebrauchsgegenstände, Möbel und andere Einrichtungsartikel zu sehen, die wir Älteren noch aus eigenem Erleben kennen.
Im Erdgeschoss ist eine Bildsammlung aus dem Archiv des Flugsportrings ausgestellt, die die Aktivitäten der ehemaligen Fliegergruppe Hoffenheim in den 1930er Jahren zeigt. Damals gab es dort bereits eine Flugzeughalle, die bis in die 1980er Jahre noch vorhanden war, und im Jahr 1932 hat man sogar einen Flugtag auf den Elsenzwiesen veranstaltet.
So durften wir gegen ein geringes Eintrittsentgelt in mehreren Gruppen, geführt durch die fachkundigen ehrenamtlichen Museumsmitarbeiter, die Herren Gattung, Hoffmann und Lehnert, beide Häuser und all ihre Schätze betrachten und bewundern. Als kleines Dankeschön unseres Vereins konnten wir eine alte Frankiermaschine, die in unserem Vereinsfundus noch vorhanden war, übergeben.
Den Abschluss dieses Seniorentreffens begingen wir in der Vereinsgaststätte „Hühner-Ranch“ des Hoffenheimer Kleintierzüchterheimes in der Daisbacher Straße.

Gegen 19.00 Uhr fand das gelungene Treffen dann sein Abschluss und die Flieger freuen sich bereits auf die nächste Veranstaltung.

Weitere Bilder findet Ihr hier:
https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157665448582292

Siegfried Daubenschmidt

Muschelessen

In guter Tradition werden im Winter immer einige Muscheln "geopfert" für eine gute Saison. Unser Küchenteam rund um Björn hat wieder die Schöpfkellen geschwungen und einen tollen Abend mit leckerem Essen und Wein gezaubert. Danke an das ganze Team für den tollen Abend!

Weiter Bilder findet Ihr auch auf unserem Bilderblog unter: https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157663888229886

2016 Neujahrsempfang

Am 17.1.2016 fand der Neujahrsempfang der Stadt Sinsheim statt. Im Rahmen des Empfangs wurden auch Ehrenamtliche Personen, Sportler und langjährige Blutspender geehrt. Franziska Fuchs, Manuel Rupp und Robin Kemter wurde wegen Ihrer Sportlichen Leistungen im Jahr 2015 seitens der Stadt Sinsheim in diesem Rahmen geehrt.

Weiter Bilder findet Ihr auch auf unserem Bilderblog: https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157663630035636

Die Leistungen unserer 3 Mitglieder im Überblick:

Franziska Fuchs:
2. Platz Landesjugend Vergleichsfliegen (Einzelwertung)

Manuel Rupp:
1. Platz Landesjugend Vergleichsfliegen (Einzelwertung)

Robin Kemter:
Weltmeisterschaften im Segelkunstflug Advanced Klasse:
4. Platz Teamwertung (Overall)
5. Platz Einzelwertung Unknown Programme
13. Platz Einzelwertung (Overall)
Salzmann-Cup (Unlimited Klasse):
8. Platz Teamwertung
16. Platz Einzelwertung