Flugsportring Kraichgau e.V. SinsHEIM

mehr als nur Flugsport!

 

Akteure am Flugtag

Piper PA-18 Super Cub

Die Piper PA-18 Super Cub ist ein ursprünglich militärisches Schul- und Aufklärungsflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Piper Aircraft Corporation, das ab dem Jahr 1949 in Serie hergestellt wurde.
Die Pa-18 ist ein abgestrebter Schulterdecker in Metallbauweise mit Stoffbespannung und der Rumpf aus ist aus Stahlrohren geschweißt. Die Sitze sind hintereinander angeordnet.

  • Leistung 71 kW
  • Geschwindigkeit 180 km/h
  • Dienstgipfelhöhe 4.801 m
  • Reichweite 580 km
  • Leergewicht 367 kg
  • Spannweite 10,73 m
  • Tragflügelfläche 16,6 m²
  • Länge 6,83 m
  • Höhe 2,02 m
  • bild01
  • bild02
  • bild03

Boeing Stearman

Die Boeing Stearman ist einer der bekanntesten und meistgebauten Doppeldecker, über 8.500 Stück wurden ab 1934 produziert. Das US-amerikanische Schulungsflugzeug stammt aus der gleichen Zeit wie z.B. die Bücker Jungmann oder Stampe, stellt man sie aber nebeneinander, werden die großen Ausmaße erst so richtig bewusst.

Technische Daten

  • Spannweite 9,8 m
  • Länge 7,63 m
  • Höhe 2,8 m
  • Max. Startgewicht 1230 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 200 km/h
  • Reichweite 480 km
  • Leistung 450 PS
  • bild01
  • bild02
  • bild03
  • bild04

Bücker Bü 181 Bestmann

Die Bücker Bü 181 Bestmann war unter den weltweit erfolgreichen Sport-, Schul- und Übungsflugzeugen des Flugzeugherstellers Bücker Flugzeugbau das jenige mit der weitaus höchsten Stückzahl.

Technische Daten

  • Besatzung 1–2
  • Länge 7,85 m
  • Spannweite 10,60 m
  • Höhe 2,05 m
  • Flügelfläche 13,50 m²
  • max. Startmasse 750 kg
  • Höchstgeschwindigkeit 215 km/h
  • Dienstgipfelhöhe 5000 m
  • Triebwerke ein Hirth HM 504-Reihenmotor, 77 kW (105 PS)
  • bild001
  • bild002