Flugsportring Kraichgau e.V. SinsHEIM

mehr als nur Flugsport!

 

folge uns auf Facebook facebook kl   

 

Blog

- Treffen der Künste -

Gemeint ist natürlich die neue Fassade des Flugsportring (FSR) Kraichgau e.V. In den letzten Wochen konnte der FSR eine lang gereifte Idee umsetzen und der Fassade ein neues Aussehen verpassen. Entstanden ist der Gedanke zur Umsetzung einer neuen Kunstform bei den Fliegersenioren, federführend durch unser Mitglied Siegfried Daubenschmidt, gemeinsam mit einigen Sponsoren.
Die Idee eines großen Bildes auf der Frontseite der Fliegerklause reifte bereits einige Zeit, als der junge Künstler Felix Falkner (https://naturalistik.jimdo.com/) hierfür gewonnen werden konnte. In lediglich fünf Stunden, nur mit einigen DIN-A4-Blättern als Vorlage, gelang es ihm ein wahres Kunstwerk an unsere Fassade zu sprühen. Grafitti ist mehr als die häufig vorgefundene Jugendsünde einiger Ungeübter, es ist wahrlich Kunst!
In den vergangenen Wochen entstand zunächst die Grundlage durch einige Mitglieder des FSR unter fachmännischer Anleitung und Beteiligung des Stukkateurbetriebs Hilkert aus Massenbachhausen für Felix Falkner, eine frisch gestrichene Wand in Weiß, auf welche er vor wenigen Tagen dann sein Werk aufbringen konnte. Im Gegenzug berichtete er den vielen Bemühungen, in Sinsheim sogenannte „Free-Walls“ zu bekommen, Wände, auf welchen die Nachwuchskünstler üben können. Felix Falkner sprüht nämlich nicht nur selbst, er gibt sein Wissen darum auch an andere Interessierte weiter.
Dies möchte der FSR fortan ebenfalls fördern. Zukünftig wird Felix Falkner zusammen mit dem FSR eine weitere Wand an den Gebäuden des FSR vorbereiten und als Übungsfläche für sich und seinen Nachwuchs nutzen können. Wir freuen uns also auf weitere Farbakzente im Wiesental..

Link zum Bilderblog:
https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157711078923378

Text: FSR Kraichgau e.V.
Bild: FSR Kraichgau e.V.

20190926 buntestreiben

Erfolg für die Sinsheimer Jugend

Colin Taylor hat nicht nur unlängst die Theorieprüfung erfolgreich abgelegt, sondern auch den Heimvorteil in Sinsheim erfolgreich in einen Sieg bei der Einzelwertung des diesjährigen Jugendvergleichsfliegens umgesetzt!
Im knapp 30 Pilotinnen und Piloten starken Starterfeld sicherte er sich mit 241 Punkten den Sieg vor Jonas Haas aus Malsch und Till Gatzenmeyer aus Hockenheim. Beim Jugend-vergleichsfliegen werden jedes Jahr 2 Wettbewerbe auf wechselnden Flugplätzen der Rhein-Neckar-Region ausgetragen. Neben dem präzisen Fliegen einer sog. Platzrunde gilt es das Flugzeug am Ende auch genau im markierten Landefeld an den Boden zurückzubringen. Fast auf den Meter genau gelang Colin die Landung seines Seglers. In der Mannschaftswertung konnten die Sinsheimer Jugendlichen sich die Plätze 4 und 10 sichern. Spannend bleibt es bis zur Bekanntgabe der Gesamtwertung über beide Teil-Wettbewerbe, welche traditionell an der Fliegernacht bekanntgegeben wird. Ausrichter selbiger ist in diesem Jahr der SFC Hockenheim e.V., bis zum November müssen sich die Jugendlichen allerdings noch gedulden..

Link zum Bilderblog:
https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157711078848488

Text: FSR Kraichgau e.V.
Bild: FSR Kraichgau e.V.

20190922 nachwuchsvergleichsfliegen

Ein Event für die ganze Familie, jedes Jahr am 2. Septemberwochenende

Auch wenn uns das Wetter etwas einen „Strich“ durch den bekannten Zahlungszettel gemacht hat, möchten wir uns doch recht herzlich bei den vielen Zuschauern bedanken, welche es trotzdem zu uns gezogen hat.
Unser Flugtagteam hat es auch in diesem Jahr, trotz des eher „suboptimalen“ Wetters geschafft, etliche Attraktionen nach Sinsheim zu holen. Toller Job! Teilweise konnten einige Piloten erst in der darauffolgenden Woche wieder Ihre Maschinen abholen, da es am Sonntag nicht mehr zum Heimatflugplatz ging. Auch Euch vielen Dank, dass Ihr jedes Jahr bei uns seid, auch wenn es eben mal kein Sonnenschein hat. Bedanken möchten wir uns auch bei den Inserenten unseres Flugtaghefts, sowie Oberbürgermeister Jörg Albrecht für den Besuch, von Oben sieht der Kraichgau einfach am schönsten aus..
Auch die vielen fleißigen Mitglieder, Familienmitglieder, Freunde und Kuchenbäcker, welche die ganze Logistik einer solchen Großveranstaltung stemmen ein herzlichen Dank, ohne die vielen helfenden Hänge könnten wir nun nicht einige Impressionen zeigen..
..viel Spass mit den Eindrücken:

Link zum Bilderblog:
https://www.flickr.com/photos/flugsportringkraichgau/albums/72157710886911436


Text: FSR Kraichgau e.V.
Bild: FSR Kraichgau e.V.

20190917 flugtag01

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.